Mofa war zu schnell

MAINLEUS Ein 15jähriger wurde am Freitagabend in Mainleus einer Kontrolle, durch eine Streife der PI Kulmbach unterzogen. Zuvor fuhr er auf seinem, als Mofa gedrosselten Kleinkraftrad durch die Ortschaft. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass dieses schneller als die erlaubten 25 km/h fährt. Da der junge Mann lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung- und nicht der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse AM war, erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Alkoholisiert am Steuer

MAINLEUS Am frühen Freitagmorgen wurde 28jähriger BMW-Fahrer in der Hauptstraße in Mainleus kontrolliert. Während des Kontrollgespräches wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes festgestellt. Ein Test am Alkomaten führte zu einem Ergebnis von umgerechnet 0,6 Promille. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Da der Mann über keinen festen Wohnsitz im Inland verfügt, musste er die zu erwartende Geldbuße in Höhe von 500,- Euro in Form einer Sicherheitsleistung begleichen.

Dreister Diebstahl

KULMBACH Bereits am vergangenen Freitag gegen 00:20 Uhr, wurde von einem Privatgrundstück, angrenzend zur Kreuzung Sutte / Schwedensteg, ein etwa 50kg schwerer Betonsockel, mitsamt eines montierten Verkehrszeichens entwendet. Der Eigentümer bemerkte zur Tatzeit ein dunkles Cabrio mit Coburger Zulassung, dessen Insassen sich lautstark über den Diebstahl lustig machten. Der Entwendungsschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Da zum Tatzeitpunkt die Kulmbacher Bierwoche stattfand, war die Örtlichkeit vermutlich stark frequentiert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern bzw. des verwendeten Fahrzeugs geben können, werden gebeten sich unter 09221/6090 bei der Polizeiinspektion Kulmbach zu melden.

Verräterische Fahne

KULMBACH Am frühen Samstagmorgen wurde 26jähriger Mann in seinem BMW im Kulmbacher Stadtgebiet kontrolliert. Den Beamten schlug während der Kontrolle eine deutliche „Fahne“ entgegen. Da der Alkomat, mit einem Ergebnis von umgerechnet 0,9 Promille den Verdacht bestätigte, wurde die Weiterfahrt noch an Ort und Stelle unterbunden. Den jungen Mann erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500,- Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot und 2 Punkte in der Verkehrssünderdatei.

PI Kulmbach 12.08.2023