Entlaufene Hunde lösen größeren Polizeieinsatz aus

Mainleus – Am Montag, gegen 02.00 h, meldeten mehrere Anwohner zwei freilaufende Hunde im Bereich der Hauptstraße bzw. am Bahnhof. Ein 42jähriger Mann aus Mainleus vermutete dann, dass er weiß, wo die Tiere

Beitrag ansehen

hingehören. Er klopfte dann an der Adresse neben der Haustüre rechts ans Fenster. Hier zeigte sich ein junger Mann und bedrohte ihn mit einer Pistole. Anschließend verließen mehrere Personen das Haus. Der Bedrohte flüchtete nach Hause und eine Nachbarin verständigte die Polizeiinspektion Kulmbach. Das Anwesen wurde anschließend mit  starken Polizeikräften umstellt. Im Rahmen der Umstellung konnte der 22jährige Tatverdächtigte vor dem Anwesen festgenommen und die Waffe sichergestellt werden. Hierbei handelte es sich bei der Pistole um eine frei verkäufliche Softairwaffe, die allerdings täuschend echt aussah. Gegen den Mann wird nun u. a. eine Anzeige wegen Bedrohung erstattet.

Quelle: Presseinfo PI Kulmbach 18.07.2022