Deftiges Dankeschön:

OB Lehmann lädt Bauhof zur gemeinsamen Brotzeit ein

Man sieht sie überall im Stadtgebiet, oftmals schon in den frühen Morgenstunden und in den meisten Fällen ausgerüstet mit Werkzeug und noch schwererem Arbeitsgerät: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bauhofes. Momentan sind dort rund 90 Beschäftigte angestellt, die Tag für Tag unsere Stadt auf Vordermann bringen und in Schuss halten.

Vergangene Woche hat Oberbürgermeister Ingo Lehmann alle Bauhofmitarbeiterinnen und –mitarbeiter zu einer deftigen Brotzeit eingeladen. „Mir ist es wichtig, den Kolleginnen und Kollegen hier für ihren Einsatz zu danken. Sie sind immer vor Ort, wenn sie gebraucht werden und arbeiten unter Umständen, die nicht für jedermann geeignet wären“, erklärt der Oberbürgermeister.

„Ich denke da beispielsweise an den Winterdienst in den kalten Monaten. Mitten in der Nacht fahren sie durch unsere Straßen und räumen und streuen, da kann es noch so früh, so dunkel und so kalt sein – auf unsere Mannschaft ist Verlass“, so Lehmann weiter. Der Oberbürgermeister erinnerte zusätzlich an die ganzen Arbeitseinsätze rund um die zahlreichen Veranstaltungen in Kulmbach. „Beim Spartan Race, beim Altstadtfest und auch kürzlich beim Bierfest: es fängt bei den Straßensperrungen an und hört nach den Events morgens mit dem Reinigen der Plätze auf. Auch hier sind unsere Männer und Frauen vom Bauhof rund um die Uhr im Einsatz und das meistens noch, bevor es die Besucher und Einheimischen mitbekommen.“

Groß war die Freude bei den Beschäftigten im Bauhof, als der Oberbürgermeister dann mit einer großen Box Leberkäse vorbeikam und alle Anwesenden persönlich mit belegten Brötchen versorgte.

„Das ist eine tolle Aktion und zeigt, dass die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen wahrgenommen und wertgeschätzt wird“, freut sich der stellvertretende Bauhofleiter Michael Dörsch. „Und bei einer Brotzeit sagen wir natürlich nie Nein!“

Übrigens:

Auch in diesem Jahr bildet der städtische Bauhof wieder aus. Sowohl für die Ausbildung zum Straßenwärter (m/w/d) als auch zum Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) sind ab September 2022 freie Plätze verfügbar. Wer interessiert ist, kann sich gerne unter
https://www.kulmbach.de/xist4c/web/Ausbildungsberufe-Stadt-Kulmbach_id_4122_.htm informieren.

Quelle: Presseservice Stadt Kulmbach 22.08.2022 Foto: Stadt Kulmbach